Kapenniederung

Die Umgebung des Auenhauses ist so vielseitig, dass hier gleich mehrere Auenpfade Platz und Inhalt finden. Der Obstlehrpfad gibt Überblick über 70 verschiedene Obstarten und -sorten, über Wildobst und Streuobstwiesen, Kulturgut mit hohem landschaftsästhetischen und ökologischen Wert.

Wie klingt Holz? Wie hoch ist der Baum? Der Naturlehrpfad verbindet auf originelle Weise Auenhaus und Biberfreianlage.

Entlang des Naturerlebnispfades können Sie unter anderem Station am Auenhaus und seinem gestalteten Freigelände.

Speziell für Besucher mit Sehbehinderung gibt es den Blindenlehrpfad in Brailleschrift. Vom Spechtbau bis zur Tierfährte ist alles tastbar dargestellt.

zurück zum Anfang