Hochwasser

Grundlagen

Hochwasserereignisse stellen im jahreszeitlichen, meteorologisch-hydrologischen Gang völ­lig normale Ereignisse in einem Fließgewässer dar. Die dadurch hervorgerufene Dynamik stellt die Grundlage für alle am Fließgewässer vorhandenen Lebensraumtypen und Lebensgemeinschaften dar. Im menschlichen Sinne werden Hochwässer im Regelfall allerdings als etwas „unnormales“ oder gar „unnatürliches“ aufgefasst oder zumindest als störend empfunden. Daraus erwächst auch der häufig verwendete Begriff einer Naturkatastrophe, obwohl die Natur in Verbindung mit Hochwässern eigentlich keine Katastrophe kennt.

 
Signet UNESCO MaB