Foyer-Ausstellung „Wildes Leben am Strom – über das Biosphärenreservat Mittelelbe“


Auf der Galerie in der 1. Etage im Dienstgebäude des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie in Magdeburg informiert seit Juni 2014 eine selbsterklärende Ausstellung über das
Biosphärenreservat Mittelelbe und bietet einen Einblick in die Arbeit der Biosphärenreservatsverwaltung.

Das Biosphärenreservat erstreckt sich über 303 Flusskilometer entlang der Elbe und repräsentiert seit seinen Anfängen vor über 35 Jahren eine der letzten naturnahen Stromlandschaften Mitteleuropas.

Informationsmaterial über das
Biosphärenreservat ist in der Foyer-Ausstellung erhältlich.

 

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft

und Energie

Leipziger Straße 58

39112 Magdeburg

E-Mail: poststelle@mittelelbe.mule.sachsen-anhalt.de  

           poststelle@mule.sachsen-anhalt.de


Öffnungszeiten für Besucher

Mo - Fr:                 10.00 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung!

Tel.: 0391/567/1701 (Pförtner)

 

 

Eintritt frei 

 

Grundriss der Ausstellung

 
Tafel: Weltnetzwerk der Biosphrenreservate  
Tafel: Informationspunkte im Biosphrenreservat Mittelelbe  
Tafel: Natur- und Kulturlandschaft  
Tafel: Tiere  
Tafel: Menschen im Biosphrenreservat  
 
 
 
 
 
Signet UNESCO MaB